Noch keine Kommentare

Sommertour 2018 – 44. Tag

Es hat die Nacht zwar nicht geregnet, aber alles war feucht und nass. Das machte die Entscheidung nicht leicht Füssen – Zeltplatz oder Jugendherberge. Ich entschied mich am Schluss für den Zeltplatz. Heute ließ ich es langsam angehen, aber es nützte wenig. Zelt und die gestern mit der Hand gewaschene Sachen von Gestern waren noch feucht. Egal eingepackt und das Ziel war jetzt der Forggensee bei Füssen. Noch einige Fotos geschossen von dem tollen Panorama rund um den Campingplatz. Der Radweg in Richtung Sermoos und Reute ging direkt hier am Platz vorbei. Vor Ehrwald den Abzweig nach Lermoos verpasst. 15 Min herumgeirrt bis ich den richtigen Weg gefunden hatte. In Lermos musste ich tatsächlich 50 m mein Rad schieben – Baustelle – Unleitung. Auch heute gab es die ein oder andere Steigung zu bewältigen, aber machbar. In Heiterwang meinen Luftdruck kontrolliert und angeglichen. Viele Läden haben in Österreich über Mittag zu. Leider auch die Bäckerein, deshalb in Reute in einer Eisdiele Rast gemacht – Eiskaffee. Weiter Nach Füssen, hier war viel Volk unterwegs. Am Forggensee noch gerade einen Zeltplatz ergattert und Zelt aufgebaut. Gott sei Dank alles war bei dieser Sonne schnell trocken. Zur Zeit liege ich im Zelt und genieße den Sonnenuntergang. 55 km – insgesamt 3262 km

Einen Kommentar posten