Noch keine Kommentare

Sommertour 2018 – 13. Tag

Als ich gestern hier in der Jugendherberge ankam, checkte zur gleichen Zeit ein Ehepaar ein, die auch mit dem Rad unterwegs waren. Diesmal von Barcelona zurück nach Hause. Nach Barcelona mit dem Flieger. Es war spannend ihnen zu zuhören, was alles sie bisher erlebt hatten. Beim Frühstück stellten sich beide vor mit Namen Armin (68 Jahre) und Martina und berichteten noch über andere Touren, die sie unternommen haben. Z.B. nach Griechenland und über den Rückweg durch Albanien, sowie über ihre Radtour in Kuba. Gewundert habe ich mich, dass nach so manch ein Erlebnis, sie immer wieder auf solche Touren gegangen sind. Trotzdem wurde es jetzt Zeit mit Hilfe des Herbergsvaters die Tour zu planen. Wie schon angedeutet sollte es in die Jugendherberge nach Kloster / Davos gehen. Die letzten 15 km sollen sehr anstrengend sein, so war es dann auch. Bis Landquart immer am Rhein entlang – wunderschön – was für ein herrliches Panorama. Hier musste ich dann den Rheinradweg verlassen und an den Fluss Landquart entlang in Richtung Kloster / Davos (R 21). Ach dieser Weg war gut zu befahren, auch wenn Baustellen am Anfang die Orientierung unmöglich machte. Nur durch fragen gab es Tipps wie die zu umfahren seien. Die anfängliche Strecke hatte etwa eine Steigung von 4 bis 6 % und ließ sich ganz gut befahren. Dann kam der grobe Schotter manchmal mit feinen Stellen, so dass mein Rad Probleme hatte die Spur zu halten, hinzu kamen jetzt auch Steigungen bis 10 und mehr Prozent. Hier musste ich dann doch schieben. War ganz schön anstrengend. In Kloster angekommen ging es zur Jugendherberge nochmal sehr Steil hinauf. Jedenfalls freundlicher Emfang – guter Preis und tolles Essen in der Herberge. Die Jugendherberge liegt super. Vor dem Essen noch ins Dorf in dem ein Dorffest stattfand. Nur mir wahr nicht klar es ging etwa 1 km nur  bergab und anschließend wieder bergauf, für heute reicht es. Kein Fuß mehr vor die Tür, also Deutschlandspiel mit angeschaut, aber so ein Wechselbad der Gefühle brauch ich auch nicht. Heute 63 km insgesamt 1076 km .

Einen Kommentar posten