Noch keine Kommentare

Sommertour 2018 – 10. Tag

Heute konnte ich ganz gut schlafen. Morgens dann alles ruhig angehen lassen. Der Biohof war schon toll mit seinen verschiedenen Hütten, der Zeltwiese, dem Dusch- und Waschkontainer, dem Kräutergarten und dem Hofladen. Wer es einfach liebt sollte da mal vorbei radeln. Die holländischen Mitzelter verabschiedet und mich selber auf den Weg gemacht. Das Aus- und Einpacken wird langsam zur Routine. Ziel Stein am Rhein – sehenswerter Ort. Hier entschied ich mich die Schweizer Seite am Rhein entlang bis Kreuzlingen zu radeln. War sehr schön und gut ausgezeichnet. Eine Bank um Schweizer Franken zu holen fand ich nicht, zuviel mit dem Bodensee beschäftigt. Ehe ich mich versah war ich in Konstanz. Übliche Pause und in Lindau Jugendherberge angerufen und Platz reserviert. Oh je noch über 50 km. Die Fähre nach Meersburg genommen. Über Friedrichshafen am Bodensee entlang nach Lindau geradelt. Obwohl noch keine Ferien sind, scheint ganz Deutschland unterwegs zu sein, hinzu kommt das heiße Badewetter und die Strände sind überfüllt. Es war doch ganz schön anstrengend bei dieser HItze zu radeln, zumal mich immer noch die Erkältung schwächte. Deshalb habe ich mir vorgenommen einen Tag Pause zum Wäschewaschen in der Jugendherberge einzulegen. Zu mir Glück hatte die Herberge noch ein Zimmer zur Einzelbelegung frei  , muss aber am nächsten Tag in ein anderes Zimmer umziehen. Egal und festgemacht. Heute 95 km – insgesamt 909 km

Einen Kommentar posten