Noch keine Kommentare

E-Lastenrad in Egen ?

Aktuell: Interessenten für die Nutzung von E-Lastenrädern gesucht

Der Verein LEADER Bergisches Wasserland möchte bis zu 20 E-Lastenräder anschaffen. Die E-Lastenräder sollen externen Bewerbern, sogenannten „E-Lastenradnutzern“ (z. B. Vereine, Dorfgemeinschaften, Unternehmen, Privatpersonen…), langfristig nach folgendem Prinzip zur Verfügung gestellt werden: Bis zu 20 E-Lastenradnutzer geben 25% des jeweiligen Kaufpreises als Drittmittel in das Projekt. Der Verein LEADER Bergisches Wasserland steuert den Eigenanteil von ca. 10% bei, 65% der Ausgaben sollen mit LEADER Mitteln finanziert werden. Die E-Lastenrädern sollen E-Lastenradnutzern (= Partner) im Bergischen Wasserland zur Nutzung überlassen werden. Der Partner verpflichtet sich u. a. das zu Lastenrad zu warten, für die Nutzung zu haften und das Lastenrad im Bergischen Wasserland zu belassen. Nach fünf Jahren geht das Lastenrad in das Eigentum des Partners über. In einem noch vom Kooperationspartner „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ festzulegenden Intervall findet eine schriftliche Evaluation der Nutzung statt.  Die Teilnahme an der Evaluation ist für die Partner verpflichtend.

Die Teilnahmeunterlagen werden vorraussichtlich Ende Januar 2019 veröffentlicht. Falls Sie Interesse haben, können Sie ab sofort ihre Kontaktdaten an das Regionalmanagement schicken. Sie werden dann bei Neuigkeiten zu dem Projekt automatisch informiert. Die Kontaktdaten finden Sie im Reiter „Kontakt“.

E-Lastenräder in Egen?
Vom Einkaufswagen bis hin zur Kinder- oder Seniorenkutsche ein Projekt das sich lohnt auszuprobieren.
Mit 25 % Eigenbeteiligung sind wir dabei und jeder Egener kann es nutzen und testen. Ein formloser Antrag für dieses Vorhaben kann im Januar bei Leader gestellt werden.
Wer unterstützt diese Projekt? Bei Interesse meldet Euch bitte – Danke!

 

E-Seniorenrikscha
E-Lastenrad

Einen Kommentar posten