Noch keine Kommentare

Deutschland durch die Mitte – 65. Tag

Heute einen Tag Pause und das war gut so. Es regnete wieder und es war sehr kalt. Ich hatte mir vorgenommen, die Altstadt zu besuchen und anschließend den Maschsee zu umrunden, zu Fuß. Der Besuch in der Altstadt war wieder schön. Ich war schon 2014 für 2 Tage in Hannover und habe es damals genossen, so auch diesmal, obwohl das Wetter diesmal schlechter war. Auch auf dem Maschseefest war am späten Nachmittag nicht viel los. Trotzdem eine tolle Idee, ein solches Fest rund um den Maschsee 4 Wochen lang zu veranstalten. Lust auf einen Glühwein hätte ich heute gehabt. In der Jugendherberge noch ein längeres interessantes Gespräch mit meinen Zimmermitbewohnern gehabt. Im Bistro noch lange mit dem diensthabenden jungen Mann, der aus China kam und hier studierte, sehr nett erzählt. Solche Tage braucht man.

Einen Kommentar posten