Noch keine Kommentare

Deutschland durch die Mitte – 40. Tag

Obwohl die Vorhersagen auf Regen und Gewitter hindeuteten, verschonte es unseren Campingplatz. Zelt abbauen und alles wie üblich verstauen, Routine eben. Heute wollte ich noch einen Blick auf den Edersee werfen,  Also in Richtung Staumauer und Waldeck. Zur Staumauer ging es bergauf. Toller Blick. Manchmal wünscht man sich auf dieser Höhe zu bleiben, aber es ging wieder bergab, um später dann wieder nach Waldeck bergauf zu radeln. Na ja, da musste ich durch. In Waldeck habe ich mich nach dem Ederseebahn-Radweg erkundigt. Der Ederseebahn-Radweg ist 26 km lang und lässt sich sehr gut befahren. Er ist komplett asphaltiert und hat herrliche Ausblicke. Nach Korbach wechselt der Belag auf dem Radweg regelmäßig  zwischen Asphalt, feinen und groben Schotterwegen ab, hinzu kamen die Berg- und Talfahrten, die ab und an geschoben werden mussten. Nach 106 km war für mich dann Schluss. In Wehrstapel vor Meschede fand ich eine Bett & Bike Unterkunft.

Heute waren es 106 km – das macht 2713,9 km

Einen Kommentar posten