2

Deutschland durch die Mitte – 21. Tag

Heute kam langsam die Sonne raus, es soll ein heißer Tag werden. Den Campingplatz – „aktivCAMPING“ am Schwimmbad in Imst – Tirol kann ich nur empfehlen. Wie in alten Zeiten, mit anderen Zeltern viel gequatscht und gemeinsam Fußball geschaut. Nette Atmosphäre und ein toller Campingwart. Heute wollte ich nach Innsbruck, mein südlichstes Ziel. Der Innradweg war gut zu befahren zumindestens bis Zirl. Danach verlief der Weg überwiegend parallel zur Autobahn. War nicht berauschend. Das Panorama der Berge zu beiden Seiten ist sehr beeindruckend, der Verlauf der Inn übrigens auch. Es wäre sicher sehr interessant, mal  den gesamten Verlauf der Inn von Maloja- Schweiz bis Passau abzufädeln. Heute jedenfalls Innsbruck erreicht. Morgen werde ich einen Tag  Pause einlegen – waschen und Innsbruck anschauen – soll eine schöne Altstadt haben.

Kilometer heute 71,9 km – insgesamt – 1448,7 km

Kommentare ( 2)

  1. Antworten
    Gabi says:

    Lieber Klaus, jeden Abend gibt es einen kleinen Klausmoment. Das lautet den Feierabend ein. Toll was du alles schaffst, vom Vortrag mit Taschen packen bis jetzt Reihen sich unzählige Ereignisse und Begegnungen aneinander. Heute hab ich Fernweh nach Imst und Innsbruck. Bald bin ich auch dort, aber mit dem Auto, also voll Luxus. Weiter gute Fahrt und liebe Grüße Gabi

  2. Antworten
    Thomas Jung says:

    Hallo Klaus, mit Bewunderung lese ich deinen Blog. Mit dem Motorrad ist das alles ja eine Freude, und mit dem Fahrrad ist es eine super Leistung. Mach weiter so.
    Thomas

Einen Kommentar posten